Diamaltpark - Moderne Eigentumswohnungen mit historischem Charme in München-Allach

Am Münchfeld 50 a, 80999 München (Allach-Untermenzing)
Dachterrasse Park Balkon Wohnraum Wohn-Eßzimmer Bad Schlafzimmer Kinderzimmer Bild 9

Projektdaten

Kaufpreise: 369.900 € - 1.249.900 €
Wohnflächen: ca. 45,00 - 139,00 m²
Zimmer: 2 bis 4
Geschosse: 3

Projektanschrift

Am Münchfeld 50 a
80999 München
(Allach-Untermenzing)
Deutschland
Umzugsunternehmen finden
Umgebungsinfos anzeigen

Projektbeschreibung

TRADITION TRIFFT INNOVATION

Im architektonisch facettenreichen DIAMALTPARK rund um die drei historischen Industriegebäude findet jeder Lebensstil sein Zuhause.

Die zeitlos eleganten Stadthäuser des neuen Bauabschnitts entlang der Georg-Reismüller-Straße sind mit nur vier Geschossen angenehm überschaubar. Die großzügigen Grün- und Freiflächen zwischen den Gebäuden, der angrenzende Park, bodentiefe Fensterelemente in allen Wohnräumen, private Balkonloggien und Terrassen sowie die sorgfältige Planung der Wohnung – überwiegend über Eck für eine doppelte Belichtung – sorgen für viel Freiraum, Licht und Lebensqualität.

WOHNRAUM, DER ZU MIR PASST!

Die eigenen vier Wände bedeuten Zukunft. Gut, wenn diese neuesten Standards bei Qualität, Architektur und Ökologie entsprechen. Besser, wenn sie bereits Technologien von morgen beinhalten. Der DIAMALTPARK vereint all dies zu einem Zuhause, das sich nicht nur nach den Ideen der Architekten richtet, sondern Raum für Ihre persönliche Entfaltung lässt.

Ideale Ausstattung bis ins Detail:

- Balkonloggia, Terrasse oder Dachterrasse
- Lift in alle Etagen
- KNX-Verkabelung für Smart Home für Heizung, Senkrechtmarkisen aus Stoff und Licht *
- Videogegensprechanlage
- Bauwerk-Parkett und Fußbodenheizung in allen Wohnräumen
- Raumhöhen von bis zu 2,50 Metern
- Bodentiefe Fensterelemente
- Bodengleiche Duschen
- Elektrisch gesteuerte Senkrechtmarkisen aus Stoff
- Villeroy-&-Boch-Fliesen 30 x 60 cm
- Handtuchwärmer
- Eigenes Kellerabteil
- Pkw-Einzelstellplatz in der Tiefgarage
- Auf Wunsch jeder TG-Stellplatz mit E-Ladestation
- Energieeffiziente Bauweise auf Basis der neuesten Energieeinsparverordnung (EnEV 2016)

* Die Möglichkeit von KNX-Verkabelung bzw. Smart-Home-Vorrüstung variiert je Wohnungstyp. Bitte sprechen Sie bei Interesse unsere Verkäufer an, ob die Vorru¨stung in Ihrer Wunschwohnung möglich ist. 2-Zimmer-Wohnungen erhalten keine Vorrüstung.

ALLES DA - ALLES NAH

Wer im DIAMALTPARK lebt, wird die kurzen Wege lieben. Drei Kindertageseinrichtungen befinden sich direkt im Stadtquartier. Ein Café und ein Nachbarschaftstreff sollen hinzukommen. Schulen, Restaurants, Ärzte und Sportzentren sind fußläufig oder mit dem Fahrrad erreichbar. Besonders praktisch ist die Lage der Super- und Drogeriemärkte zwischen der S-Bahn-Station Allach und dem DIAMALTPARK. So lassen sich Besorgungen bequem auf dem nur zehnminütigen Fußweg nach Hause erledigen.

LEBEN IN FREIER ENTFALTUNG

In Allach verbinden sich die Perspektiven langfristig sicherer Arbeitsplätze mit dem idyllischen Charme traditioneller Bauernhöfe sowie eines ländlich gebliebenen Ortskerns.

SCHNELLE ANBINDUNG IN DIE STADTMITTE
Nur 15 Fahrminuten trennt die S-Bahn-Station Allach vom Hauptbahnhof. Wer das Auto bevorzugt, gelangt schnell zur nahegelegenen A99 oder erreicht über die Ludwigsfelder Straße rasch die City-Tangente Dachauer Straße.

DIREKT IN DER NATUR
Wer von einem Spaziergang entlang der nahegelegenen Würm zu größeren Ausflügen inspiriert wird, findet schnell Anschluss in die umliegende Natur. Nur einen Steinwurf weit von Ihrem Stadtquartier bittet die Allacher Lohe zu einem sehenswerten Besuch. Darüber hinaus führen schöne Rad- und Wanderwege zu sauberen Badeseen mit vielseitigem Freizeitwert.

HISTORISCHER CHARME

Wer den DIAMALTPARK betritt, der setzt seinen Fuß auf historischen Grund mit einer fast 100-jährigen Firmengeschichte. Eine Reminiszenz an den Charme der Jugendstilepoche um die Jahrhundertwende bilden drei denkmalgeschützte Bauten in der Mitte des Areals.

Der Grundstein für die Diamalt AG
Als Allach um die Jahrhundertwende noch ein Vorort Münchens war, erfuhr es einen großen Aufschwung. Begünstigt durch die Bahnlinie „München – Ingolstadt“ siedelten sich Industrie und Gewerbe an. Die florierende Industrialisierung schuf aber auch bis dato nicht gekannte Herausforderungen. Für den Zuzug dringend benötigter Arbeitskräfte in die Städte musste neben Wohnraum auch die Versorgung mit Lebensmitteln neu organisiert werden. Einen wichtigen Beitrag zur Lösung der Nahrungsmittelknappheit leistete das Industrieunternehmen Diamalt, als es 1903 auf dem Fabrikgelände in Allach die Produktion von „diastatischem Malzextrakt“
aufnahm. Diese revolutionäre Zutat machte die Herstellung von Brot- und Backwaren
in den großen Mengen, wie wir sie heute gewöhnt sind, überhaupt erst möglich.

Mit Vielfalt zum Weltmarktführer
Auch wenn den meisten Verbrauchern die Marke nicht sehr geläufig ist, so werden fast Alle im Alltag bereits das ein oder andere Mal auf die Vorzüge der Diamalt-Produkte zurückgegriffen haben, sie finden sich in fast jedem Haushalt. Neben dem angesprochenen Backhilfsmittel wurden beispielsweise Verdickungsmittel produziert, wie sie nach wie vor in Klebstoffen und Waschmitteln zum Einsatz kommen - umweltfreundlich und biologisch abbaubar. Unter anderem stiegen sie auch in einigen spezialisierten Bereichen, wie beispielsweise der Pharmaindustrie,
zum Weltmarktführer auf.

Zeitzeugnisse im neuen Glanz
Die glanzvolle Gründerzeit der Diamalt AG spiegelt sich heute in drei denkmal-geschützten Gebäuden wider, die mit großer Sorgfalt renoviert und revitalisiert werden: Am Südende des DIAMALTPARKS steht die „Suppenwürzefabrik“, die 1903 errichtet wurde und bereits im Jahr 1908 nach den Entwürfen des Bauunternehmers Leonhard Moll erweitert wurde. Ein paar Schritte weiter in Richtung Norden werden eine Kindertageseinrichtung und ein Nachbarschaftstreff in die „Suppenwürzefabrik“ und das Werkstattgebäude einziehen, welche von 1912 bis 1915 nach den Plänen des renommierten Münchner Architekten und Bauunternehmers Franz Rank entstanden sind. Im Zentrum des DIAMALTPARKS thront das 1916 erbaute Maschinen- und Kesselhaus, das ebenfalls unter der Führung von Franz Rank realisiert worden ist. Dieser stattliche Blickfang ist von seinem Eigentümer bereits im Vorfeld der Quartiersentwicklung renoviert worden, und dient als Büro- und Produktionsgebäude, sowie als Wohnhaus.

Angebote des Projektes

Holzbauweise im DIAMALTPARK - INNOVATION TRIFFT NACHHALTIGKEIT
Immobilienart:Wohnung
Zimmer:2
Wohnfläche:ca. 48,15 m²
Kaufpreis: 414.400 EUR
Ausstattung
zum Exposé
Holzbauweise im DIAMALTPARK - INNOVATION TRIFFT NACHHALTIGKEIT
Immobilienart:Wohnung
Zimmer:3
Wohnfläche:ca. 71,98 m²
Kaufpreis: 569.900 EUR
Ausstattung
zum Exposé
Holzbauweise im DIAMALTPARK - INNOVATION TRIFFT NACHHALTIGKEIT
Immobilienart:Wohnung
Zimmer:3
Wohnfläche:ca. 78,59 m²
Kaufpreis: 769.900 EUR
Ausstattung
zum Exposé
Holzbauweise im DIAMALTPARK - INNOVATION TRIFFT NACHHALTIGKEIT
Immobilienart:Wohnung
Zimmer:4
Wohnfläche:ca. 112,07 m²
Kaufpreis: 1.099.900 EUR
Ausstattung
zum Exposé
Holzbauweise im DIAMALTPARK - INNOVATION TRIFFT NACHHALTIGKEIT
Immobilienart:Wohnung
Zimmer:2
Wohnfläche:ca. 48,96 m²
Kaufpreis: 394.400 EUR
Ausstattung
zum Exposé
Holzbauweise im DIAMALTPARK - INNOVATION TRIFFT NACHHALTIGKEIT
Immobilienart:Wohnung
Zimmer:2
Wohnfläche:ca. 48,15 m²
Kaufpreis: 404.400 EUR
Ausstattung
zum Exposé

Bildbeispiel

 
  • 190916_6066
    Bild 1/9: 190916_6066
  • Bad
    Bild 2/9: Bad
  • Balkon
    Bild 3/9: Balkon
  • Dachterrasse
    Bild 4/9: Dachterrasse
  • Kinderzimmer
    Bild 5/9: Kinderzimmer
  • Park
    Bild 6/9: Park
  • Schlafzimmer
    Bild 7/9: Schlafzimmer
  • Wohn-Eßzimmer
    Bild 8/9: Wohn-Eßzimmer
  • Wohnraum
    Bild 9/9: Wohnraum
 
 
Anbieter kontaktieren