Immobilien, Wohnungen und Häuser

Ihre Notizen

Arbeiten im Atelier auf dem Land zwischen Aichach und Schrobenhausen!

86556 Kühbach / Unterbernbach 86556 Kühbach / Unterbernbach Zur Karte
Terrasse, Bad mit Wanne
815,85 € 
Preis/m²
290 m²
Fläche (ca.)
k.A.
Teilbare Fläche
6
Zimmer
815,85 € 
Preis/m²
290 m²
Fläche (ca.)
k.A.
Teilbare Fläche
6
Zimmer
Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Frau Andrea Renner
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Preis/m²
815,85 €
Kaufpreis
669.000 €

4,76% inkl. MwSt inkl. MwSt.

Online-ID: 2s3zf4b
Referenznummer: 2666-AR

Atelier
Baujahr: 1987
frei ab sofort

Energieausweis (Verbrauchsausweis)
Wärme
Energieausweistyp Verbrauchsausweis
Gebäudetyp Nicht-Wohngebäude
Baujahr laut Energieausweis 1987
Endenergieverbrauch (Wärme) 90,00 kWh/(m²·a) - Warmwasser enthalten

ERDGESCHOSS:

offizieller Eingangsbereich im rechten Bereich des Hauses
Gäste-WC
Küche
Speis
Hauswirtschaftsraum
Wohnen-Essen mit Kachelofen

weiterer Eingangsbereich mit Diele im linken Teil mit Galerie und Zugang zum OG
Schlafzimmer/Gäste
Badezimmer mit Wanne und WC
Fitnessraum mit Sauna und Whirlpool

OBERGESCHOSS:

Galerie
Schlafzimmer
Arbeitszimmer
Badezimmer mit Wanne und Dusche
großer Wohnbereich mit großer Fensterfront und Ofenanschluss
Elternschlafzimmer
Elternbad mit Dusche und WC
Ankleidezimmer

Im Garten großer Stauraum durch großzügiges Holzgebäude mit drei Eingängen
Rasenroboter und Rasensprenkelanlage vorhanden
Klettergerüst für Kinder kann gerne übernommen werden.

Dieses außergewöhnliche Gebäude mit über 300 m2 Wohnfläche wurde 1987 als ehemaliges Wirtschaftsgebäude eines geteilten Landwirtschaftsanwesens fachmännisch kernsaniert und erstmals bezogen.
Das Grundstück umfasst 820 m2 und wurde mit einem dreiteiligen Holzgebäude am Grundstücksrand zur Straße hin erweitert - hier bietet sich ausreichend Stauraum für Fahrräder, Gartenmöbel, Pelletslagerung und vieles mehr.

Das architektonisch interessante Bauwerk wurde liebevoll im Landhausstil im gesamten Wohnbereich durchdacht. Die im gesamten Haus freigelegten Sichtbalken spenden ein behagliches Wohngefühl und lassen viel Freiraum für unterschiedliche Wohnideen- sei es rustikal bis hin zum modernen Industrystyle. Durch das loftartige Wohnen im Unter- als auch Obergeschoss mit gemütlicher Heizquelle im Obergeschoss als auch der Kachelofen im unteren Wohnbereich findet man hier keine alltägliche Immobilie als auch gewöhnlichen Grundriss.

2015 wurde das Gebäude mit einer Photovoltaikanlage erweitert und die Einfahrt sowie der Terrassenbereich erweitert . Kinder haben ausreichend Platz zum Spielen und Toben.

Zwei Küchenanschlüsse sowie 3 Badezimmer, eine Sauna, Whirlpool und / Gäste-WC finden Sie verteilt auf zwei Ebenen.

Überzeugen Sie sich selbst von diesem Objekt und/oder fragen Sie uns nach weiteren Details - wir stehen gerne zur Verfügung!

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Andrea Renner unter Angabe Ihrer vollständigen Adresse und Telefonnummer über unser Kontaktformular bzw. Immobilienportalen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Gesamtfläche: 290,00 m², Grundstücksfläche: 820,00 m², Büroteilfläche: 290,00 m², Anzahl der Schlafzimmer: 5, Anzahl der Badezimmer: 3, Anzahl Terrassen: 1, beheizbare Fläche: 290,00 m², Bundesland: Bayern, Distanz zum Kindergarten: 0.10, Distanz zur Grundschule: 6.00, Distanz zur Realschule: 9.00, Distanz zur nächsten Einkaufsmöglichkeit: 6.00, Distanz zum Gymnasium: 9.00, Distanz zum Flughafen: 80.00, Distanz zum Hauptbahnhof: 9.00, Distanz zur Autobahn: 15.00

Lage

86556 Kühbach / Unterbernbach

Umzugskosten berechnen

Unterbernbach liegt im Landkreis AIC-Friedberg, jeweils 9 km von Aichach und Schrobenhausen entfernt. Die B300 erreichen Sie in nur 10 Minuten. Von dort aus haben Sie eine perfekte Verkehrsanbindung nach Augsburg und Ingolstadt, sowie zur A8 in Richtung München - Stuttart.
Zum Ort: Unterbernbach erscheint im 13. Jahrhundert und noch lange Zeit später als "Pernwach" in den schriftlichen Aufzeichnungen der Zeit. Der Name hat vermutlich nichts mit dem hier in die Paar mündenden Bach (Schreierbach) zu tun. Schon im 12. Jahrhundert sind Leute fassbar, die sich nach "Pernwach" nennen. Das herzogliche Urbar von etwa 1230 nennt einen Hof, die Mühle und eine Schwaige (Viehhof) im Ort als herzoglichen Besitz. Weitere Höfe hatten andere Grundherren, z. B. die Benediktinerabtei St.Ulrich und Afra in Augsburg, das Kloster Kühbach oder die Hofmarken Motzenhofen und Affing. Schon um 1750 bestand des Dorf aus 39 Anwesen, darunter fünf großen Bauern.
Von 1818 bis 1977 war Unterbernbach auch der Sitz einer politischen Gemeinde, zu der neben Rettenbach und dem Bahnhof Radersdorf auch Schönau, Reifersdorf und Taxberg gehörten. In der Pfarrei Unterbernbach gab es mindestens seit dem 18. Jahrhundert eine eigene Schule. Sie wurde 1968 im Zuge der Schulreform aufgelöst.
Die Pfarrkirche St. Martin mit ihren geschwungenen Turmgiebeln weist mit ihrem Patrozinium ins frühe Mittelalter. Am östlichen Ende des Dorfes gelegen hatte sie seit dem Mittelalter den bayerischen Herzog zum Patronatsherren. Ihr Chorraum wurde in gotischer Zeit erbaut. Zur Pfarrei gehört der Weiler Rettenbach. Der heute als Kindergarten verwendete Pfarrhof ist ein Bau von 1853 vom Vater des berühmten Malers Franz von Lenbach.
Anton Heggenstaller baute die einstige Mühle an der Paar in den vergangenen Jahrzehnten zu einer bedeutenden Holzindustrie mit europaweiten Beziehungen aus.

Anbieter dieser Immobilie

Servicebereich

Dieses Angebot an Immowelt melden

Das Immobilienangebot...

(Die Eingabe ist auf 5000 Zeichen begrenzt.)

Sichern Sie sich jetzt einen
Besichtigungstermin.