Immobilien, Wohnungen und Häuser

Ihre Notizen

Gewerbeimmobilie mit vielfältiger Nutzung ehemaliges Sägewerk

37647 Brevörde, Hauptstraße 33 37647 Brevörde, Hauptstraße 33 Zur Karte
Stellplatz, frei
199.000 € 
Kaufpreis
830 m²
Fläche (ca.)
k.A.
Teilbare Fläche
7.400 m²
Grundstücksfl. (ca.)
199.000 € 
Kaufpreis
830 m²
Fläche (ca.)
k.A.
Teilbare Fläche
7.400 m²
Grundstücksfl. (ca.)
Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Frau Ute Fehn
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Kaufpreis
199.000 €

Bei Abschluss eines Kaufvertrages wird eine Vermittlungs-/ Nachweisprovision in Höhe von 5,95 % inklusive 19 % Mehrwertsteuer auf den Kaufpreis vom Käufer fällig.

Online-ID: 2emmb4e

Lager mit Freifläche
Baujahr: 2009


Produktions /Lager
Bei dem Objekt handelt es sich um einen Teilbereich eines ehemaligen Sägewerks mit einer Grundstücksfläche von 7.400 m². Das Grundstück umfasst eine Produktions- und zwei Lagerhallen und eine große Freifläche.
Das Herzstück des ehemaligen Sägewerkes, ist die im Jahre 2009 erbaute freitragende Sägehalle, mit einer Grundfläche von ca. 504,90 m² (15,3 X 33,00 m). Die Halle besitzt ein Bodenfundament aus Beton. Ausgestattet ist die Halle mit zwei Rolltoren, sowie 6 Paniktüren, je 3 auf beiden Arbeitsebenen. Die Umfassungswände der Halle bestehen aus beschichtetem Leichtmetall, für Tageslicht sorgen verschiedene Lichtsegmente. Die Halle verfügt über eine RWA-Anlage sowie Blitzableiter. Die angebaute Sortieranlage ist überdacht und beleuchtet. Seitlich der Halle befinden sich meterhohe Boxen aus Metall und Holz, in denen Sägemehl und Hackschnitzel gelagert wurden.

Die Lagerhalle I wurde 1964 erbaut, die Grundfläche beträgt ca. 190,40 m² (22,40 m X 8,50 m). Hier handelt es sich um einen Holzbau mit Bodenfundament. Die Halle verfügt des Weiteren über ein Rolltor und ist voll überdacht.

Die Lagerhalle II aus dem Jahr 1986, mit einer Grundfläche von 136,85 m2 (16,10 m X 8,50 m) grenzt unmittelbar an die Lagerhalle I an und ist zu zwei Seiten geöffnet. Die Rückwand ist geschlossen und besteht ebenfalls aus Holz, auch dieses Objekt ist voll überdacht und verfügt über ein Bodenfundament.

Das Grundstück ist überwiegend befestigt und somit für Anlieferungen mit einem Schwertransporter ausgelegt. Beleuchtung ist ausreichend vorhanden. Altlasten sind nicht bekannt.

Vielseitige Nutzungsmöglichkeiten z. B. in den Bereichen, Recycling, Bau, Lagerung oder Produktion von Pellets, Außenlager, Landmaschinen etc..

Sonstiges
Mit im Preis enthalten ist ein Brückenkran ABUS 3,2 to und einen Elektroschaltraum. Die Anlage verfügt über einen Stromanschluß mit einer Leistung von 120 kW/h.


Mit im Preis enthalten ist ein Brückenkran ABUS 3,2 t, sowie Wandregalen.

Vielseitige Nutzungsmöglichkeiten z. B. in den Bereichen, Recycling, Bau, Lagerung oder Produktion von Pellets, Außenlager, Landmaschinen etc.

Die Gewerbeanlage befindet sich am Ortseingang von Grave, an der Bundesstraße 83 Richtung Holzminden/Höxter. Grave liegt innerhalb des Weserberglandes 8,5 km südsüdwestlich von Bodenwerder, 9,5 km nördlich von Holzminden und 2 km (jeweils Luftlinie) östlich des Brevörder Kernortes.

Die Kreisstraße 36, die wenige hundert Meter nordwestlich von Grave von der Bundesstraße 83 (Pegestorf–Brevörde) abzweigt, führt als Stichstraße nach und durch das Dorf, um direkt anschließend am Westufer der Weser zu enden. Zur nächsten Autobahn benötigt man ca. eine Stunde.

Alle Angaben basieren ausschließlich auf Informationen unseres Auftraggebers ohne Gewähr für deren Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität. Das Angebot ist freibleibend und unverbindlich. Irrtum und Zwischenverkauf bleiben vorbehalten.

Anbieter dieser Immobilie


Servicebereich

Dieses Angebot an Immowelt melden

Das Immobilienangebot...

(Die Eingabe ist auf 5000 Zeichen begrenzt.)

Sichern Sie sich jetzt einen
Besichtigungstermin.